Home » Blog » Klettern » Jubiläumsgrat

Jubiläumsgrat

eingetragen in: Bergsteigen, Klettern

AKTUELLE(re) VERHÄLTNISSE: Der Grat ist größtenteils Schneefrei. Lediglich stellenweise hat es noch Altschneefelder, die aber alle umgangen werden können. Nur im Abstieg kann man noch leicht nasse Füße bekommen. Das Drahtseil im Aufstieg zur Inneren Höllentalspitze ist durch Steinschlag stark beschädigt!


 

Wir sind mit der ersten Bahn auf die Zugspitze gefahren und waren um halb 4 zum Kaffee am Osterfelder 😉 Zur Zeit sind wirklich sehr gute Verhältnisse.

  • Länge

    Länge: insg. ca. 8km Aufstieg: ca. 1000m, Abstieg: ca. 1800m

  • Schwierigkeit

    über weite Teile anspruchsvolles Gehgelände, UIAA 1-2 und stellenweise 3

  • Zeit

    ca. 6-10 Stunden für den gesamten Grat

  • Jahreszeit

    Sommer: ca. Juni bis Oktober

    Winter: ca. Februar – April

  • Fazit

    Anspruchsvolle, klassische Tour. Braucht sich aufgrund ihrer Länge nicht vor den Westalpen verstecken.

Jubiläumsgrat mit Bergführer

Hier geht es zur Tour