Führung Hochwanner Nordwand

Die Hochwanner Nordwand – unbekannt und imposant

Hochwanner? Wo ist denn das? Der Hochwanner ist mit 2746m der zweithöchste Gipfel Deutschlands und stolzer Besitzer der höchsten Nordwand der Ostalpen. Den meisten gänzlich unbekannt verbirgt sich im Reintal ein Juwel des klassischen Bergsteigens.

Die klassische Führe wurde 1904 erstbegangen und bietet auf ca. 1400m Wandhöhe Kletterschwierigkeiten meistens im 1-2 UIAA Grad und stellenweise im 3. Grad. Die Schwierigkeit der Tour liegt also nicht in der Kletterschwierigkeit sondern in der Länge der Tour.

Spätestens beim Blick von den ehemaligen blauen Gumpen, hinauf in die Hochwanner Nordwand wird einem bewusst, das noch ein langer Tag vor einem liegt..

Am Vortrag radeln wir bis zur Reintalangerhütte und übernachten dort. Am nächsten Tag geht es früh los und nach kurzem Zustieg starten wir in die Wand. 6 bis 8 Stunden später stehen wir am Gipfel des Hochwanners und steigen von dort ab, bis unter die Südwände des Kleinwanners, wieder hinauf auf den hohen Kamm und von dort über das Gatterl zurück zur Reintalangerhütte. Beim Blick zurück in die Wand lassen wir den Tag ausklingen und rollen mit den Fahrrädern bequem zurück nach Garmisch-Partenkirchen.

Die Tour durch die Hochwanner Nordwand ist sehr selten begangen sodass man in der Regel allein in der Wand ist.

Hier geht es zum Blogeintrag

Preis

850,- € pro Person bei 1 Person

Infos

Stelle eine unverbindliche Anfrage
  • Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

  • Führung und Organisation

  • Sicherheitsausrüstung falls notwenig

    Die Sicherheitsausrüstung besteht aus Helm, Gurt, Klettersteigset und Steigeisen.

  • Tagesverpflegung & Getränke

  • Übernachtung auf der Reintalangerhütte

  • evtl. eBike

    Um den Tag besser ausnützen zu können empfiehlt es sich den Zustieg mit eBikes zu verkürzen. Das Leih eBike kostet 35,-/Tag.

  • Eintritt in die Partnachklamm

    5,- €

Wir brauchen

ca. 6-8 Stunden von der Reintalangerhütte bis zum Gipfel.

ca. 1700hm Aufstieg und Abstieg

Trittsicherheit

Schwindelfreiheit

Erfahrung in leichten alpinen Wänden

Die Kletterstellen

sind mit maximal UIAA 4 angegeben (meistens 1-3)

Insgesamt

warten ca. 1700hm Aufstieg und Abstieg Aufstieg. Ansonsten sind Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Erfahrung in leichten alpinen Wänden wichtig.

  • Leichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Gore-Tex Jacke
  • Softsheljacke
  • Fleece
  • Funktionsunterwäsche
  • Softshellhose
  • evtl. dünne Handschuhe
  • Mütze und/oder Stirnband

  • Hüftgurt
  • Kletterhelm
  • Sonnencreme
  • Sonnenbrille
  • Kamera
  • Geld für die Einkehr

Reintalangerhütte 1369m

www.davplus.de/reintalangerhuette

Schlafplätze: 6 Matratzenlager (2 x 11 Plätze, 2 x 12 Plätze, 1 x 13 Plätze, 1 x 28 Plätze); 3 Zweibett-, 1 Dreibett-, 2 Vierbett- und 2 Fünfbettzimmer; Winterraum mit 18 Plätzen; gesamt: 132 Plätze

Kontakt / Reservierung: Michael Stimmer

Tel. Hütte (Mai–Okt.): +49 8821 7089743,
Tel. mobil (ggf. SMS schicken): +49 170 2088212,
Tel. Tal (Nov.–April): +49 8821 2245, E-Mail

Reservierungen sind online möglich!

Ausstattung: Damen- und Herren-Waschräume mit Dusche, vier WCs

Preise: Halbpension 28 €/35 € (inkl. Lunchpaket), Kinder bis 15 Jahre 19 €/25 €, Schulklassen p. P. 18 €/24 €; Frühstück 7,50–10,90 € + Übernachtung laut Alpenvereinstarife

Leistungen
  • Staatlich geprüfter Berg- und Skiführer

  • Führung und Organisation

  • Sicherheitsausrüstung falls notwenig

    Die Sicherheitsausrüstung besteht aus Helm, Gurt, Klettersteigset und Steigeisen.

Zusatzkosten
  • Tagesverpflegung & Getränke

  • Übernachtung auf der Reintalangerhütte

  • evtl. eBike

    Um den Tag besser ausnützen zu können empfiehlt es sich den Zustieg mit eBikes zu verkürzen. Das Leih eBike kostet 35,-/Tag.

  • Eintritt in die Partnachklamm

    5,- €

Anforderungen

Wir brauchen

ca. 6-8 Stunden von der Reintalangerhütte bis zum Gipfel.

ca. 1700hm Aufstieg und Abstieg

Trittsicherheit

Schwindelfreiheit

Erfahrung in leichten alpinen Wänden

Die Kletterstellen

sind mit maximal UIAA 4 angegeben (meistens 1-3)

Insgesamt

warten ca. 1700hm Aufstieg und Abstieg Aufstieg. Ansonsten sind Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Erfahrung in leichten alpinen Wänden wichtig.

Ausrüstung
  • Leichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Gore-Tex Jacke
  • Softsheljacke
  • Fleece
  • Funktionsunterwäsche
  • Softshellhose
  • evtl. dünne Handschuhe
  • Mütze und/oder Stirnband

  • Hüftgurt
  • Kletterhelm
  • Sonnencreme
  • Sonnenbrille
  • Kamera
  • Geld für die Einkehr
Stützpunkt/Hütte

Reintalangerhütte 1369m

www.davplus.de/reintalangerhuette

Schlafplätze: 6 Matratzenlager (2 x 11 Plätze, 2 x 12 Plätze, 1 x 13 Plätze, 1 x 28 Plätze); 3 Zweibett-, 1 Dreibett-, 2 Vierbett- und 2 Fünfbettzimmer; Winterraum mit 18 Plätzen; gesamt: 132 Plätze

Kontakt / Reservierung: Michael Stimmer

Tel. Hütte (Mai–Okt.): +49 8821 7089743,
Tel. mobil (ggf. SMS schicken): +49 170 2088212,
Tel. Tal (Nov.–April): +49 8821 2245, E-Mail

Reservierungen sind online möglich!

Ausstattung: Damen- und Herren-Waschräume mit Dusche, vier WCs

Preise: Halbpension 28 €/35 € (inkl. Lunchpaket), Kinder bis 15 Jahre 19 €/25 €, Schulklassen p. P. 18 €/24 €; Frühstück 7,50–10,90 € + Übernachtung laut Alpenvereinstarife

weitere Impressionen

Wo geht's hin...